Gewerbe Wohnungsbau

Wohnen und Gewerbe mit Ziegelfassade

Neubau in zwei Bauabschnitten

Im Stadtteil Bergedorf konnten wir zwei aneinander anschließende Mehrfamilienhäuser mit Ziegelfassaden mit insgesamt 76 Wohneinheiten und 3 Gewerbeeinheiten in zwei Bauabschnitten realisieren. Fertigstellung des gesamten Projektes war 2024.

Wartungsfreie Ziegelfassade

Als Fassade erhalten beide Gebäude Ziegelfassaden, die sich jedoch im Aussehen deutlich unterscheiden, und so die beiden Bauabschnitte als eigenständige Häuser auch sichtbar werden lassen. Ziegelfassaden haben eine unbegrenzte Lebensdauer, sie widerstehen sämtlichen Umwelteinflüssen und bedürfen keinerlei Wartung. Der gebrannte Ziegel ist farbecht, UV-beständig und bleicht nicht aus.

Die zwei Bauabschnitte unterscheiden sich auch optisch durch die verwendeten Ziegel und Fugenfarben
Die beiden Bauabschnitte unterscheiden sich auch in der Fassadengestaltung: Heller Klinker mit hellen Fugen – dunkle Ziegel mit dunkelgrauen Fugen.

Erster Bauabschnitt mit Townhouse-Wohnungen

Im ersten Bauabschnitt entstanden 52 Wohneinheiten mit 1-4 Zimmern. Im Erdgeschoss befinden sich Townhouse-Wohnungen, die wie Reihenhäuser konzipiert sind.

Das Kellergeschoss bietet den Mietern Abstellflächen, einen Kinderwagen- und Fahrradraum sowie eine Tiefgarage mit 20 Stellplätzen.

Zweiter Bauabschnitt mit 24 Wohnungen und 3 Gewerbeeinheiten

Im zweiten Bauabschnitt entstand ein Mehrfamilienhaus mit 24 Wohnungen und 3 Gewerbeeinheiten. Die Wohnungen haben unterschiedliche Größen zwischen 2 und 4 Zimmern. Darunter befinden sich auch 7 Sozialwohnungen. Die Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss sind als Ladennutzung vorgesehen.

KFW-40-Standard durch Nahwärme

Durch die Optimierung der Energiebilanz wird der KfW-40-Standard erreicht – ohne die übliche Lüftung mit Wärmerückgewinnung! Dies funktioniert über den Anschluss an die mit regenerativer Energie betriebenen Nahwärme. Es ist eine Abluftanlage im Bad mit Nachströmung über die Fenster vorgesehenen, um die Belüftung sicherzustellen. Die Konstruktion ist ein sparsamer und dauerhafter Massivbau aus Kalksandsteinmauerwerk und Stahlbeton. 

Das Gebäudekonzept folgt unserer Optimierungsphilosophie für vermietete Mehrfamilienhäuser. Dabei haben wir sowohl auf die Mehrfamilienhaus Baukosten geachtet, also auch auf die Langlebigkeit der Materialien, z. B. durch eine wartungsfreie Ziegelfassade. Zu unserem Zinshaus-Konzept haben wir ein kostenfreies E-Book mit allen Details herausgegeben. Dieses können Sie hier gratis laden: E-Book „Wirtschaftliches Zinshaus“

Weitere Projekte von uns mit Ziegelfassaden:

Mehrfamilienhaus mit Ziegelfassade

KFW-40 Mehrfamilienhaus mit lebendiger Ziegelfassade

Familienfreundliches Wohnen mit Ziegelfassade

Energetische Fassadensanierung mit Ziegelfassade

Wasser- und Schifffahrtsamt Kiel-Holtenau mit moderner Ziegelfassade

Projektdaten

Bauherr: Privat
Architekt und Generalplanung: Stefan Scholz
Mitarbeit: Anton Samorukov
Objektüberwachung: Kai Straube
Tragwerk: KTC, Herr Diekmann
ENEV und KFW: Anke Hämmerling
Wohnfläche Bauabschnitt I: ca. 2.800 qm, 52 Wohnungen und Tiefgarage mit 20 PKW
Wohnfläche Baubschnitt II: ca. 1.864 qm, 24 Wohnungen, davon 7 Sozialwohnungen
Nutzfläche Bauabschnitt II: ca. 724 qm, Ladennutzung, 3 Gewerbeeinheiten
Baukosten Bauabschnitt I: ca. 7 Mio. € Brutto (KG100-700)
Baukosten Bauabschnitt II: ca. 7 Mio. € Brutto (KG100-700)